Appartements Tizianstraße

Leipzig
T1A Appartments Tizianstraße Wohnungsbau 01

Der Baukörper zeigt die Potentiale der Nachverdichtung von Großwohnsiedlungen der siebziger und achtziger Jahre. Die Kubatur nimmt sich in der Höhe gegenüber der Umgebungsbebauung zurück und gibt sich mit Fassadengliederung und Farbkonzept klar als nicht-bauzeitliche Addition zu erkennen. Die ursprüngliche städtebauliche Grundidee bleibt somit ablesbar. Die wegen der Nähe zur Technischen Universität Dresden naheliegende Nutzung für kleine Studenten-Wohnungen und Wohngemeinschaften bereichert die soziale Mischung im Quartier. 

Die PKW-Stellplätze werden überwiegend im Erdgeschoss untergebracht, so dass weitere Flächenversiegelung vermieden werden kann. Die Wohnungen werden auf den vier Geschossen durch eine zentralen Erschließungskern und Laubengänge erschlossen. Die zum Gang hin ausgerichteten Küchen der Kleinwohnungen tragen zur Interaktion der Bewohner bei.